Wir über uns
Praktikumsangebot

Eine Kletterrose im Beton!?

Vielleicht haben Sie auch eine Terrasse auf der Sie gerne eine Wand begrünen möchten, aber unter den Platten ist Beton?
Einer unserer Kunden aus Mainz stand vor diesem Problem und wollte sich nicht davon abbringen lassen dennoch eine Kletterrose (Rosa arvensis ‚Plena‘) zu pflanzen.
Wir haben ihn natürlich gerne bei seinem Vorhaben unterstützt.
Ob das Experiment wirklich gelingt, sehen wir im nächsten Jahr. Wir wünschen aber auf jeden Fall viel Glück und freuen uns auf weitere Bilder der Rose.

Haben Sie Ähnliches probiert und können davon berichten? Dann schreiben Sie uns nachricht@ahornblatt-garten.de


 
 
 

Ein Kommentar zu “Eine Kletterrose im Beton!?”

  1. admin
    29. Mai 2013 um 16:46

    Hallo,

    ich habe sowas auch schon probiert – 1 Platte weggemacht, schönes
    Pflanzloch mit guter Erde geschaffen und die Kletterrose ist
    gewachsen.
    Der Rose hat das deutlich besser gefallen, als im Pflanzkübel (dort
    stand sie vorher ein paar Jahre).

    Viel Erfolg, Gruß I. Bayer