Wir über uns
Praktikumsangebot

Die neugezüchtete Kletterrose 'Kardinal Lehmann'

Diese Rose istRose 'Kardinal Lehmann' nicht nur als Rosensorte eine Premiere, sondern sie ist vor allem auch die erste einer Reihe von Züchtungen, die nach über 150 Jahren die Kreuzung aus einheimischen europäischen Rosen wieder aufnimmt. Damals brach die Züchtung mit europäischen Rosenarten jäh ab, weil die dauerblühenden ostasiatischen Arten eingeführt wurden, die seitdem vollständig das Rosensortiment bestimmen, seien es Teerosen, Beetrosen, Kletterrosen, Englische Rosen oder sonstige Neuzüchtungen.

Der Vareler Liebhaberzüchter Reinhard Richter hat sich der erneuten Schaffung echter europäischer Rosen verschrieben, die zwar nicht mit Dauerblühen aufwarten, aber dafür mit strotzender Gesundheit und Frosthärte sowie dem sagenhaften echten Rosenduft, den man sonst nur noch aus alten Gärten kennt. Die Anregung sowie die Mutterrosen für die Züchtungen stammen von der Baumschule Ahornblatt in Mainz. Vielleicht wird man ja irgendwann einmal von „Mainzer Rosen“ sprechen, so wie man jetzt von „Englischen Rosen“ spricht.

Die Erstlingsrose 'Kardinal Lehmann' erhält ihren Namen zu Ehren des gerade emeritierten Mainzer Kardinals Karl Lehmann, der selbst ein Rosenliebhaber ist und uns die Erlaubnis erteilt hat, die Rose nach ihm zu benennen. Entsprechend dem Namenspatron sind die leicht gefüllten Blüten dieser Kletterrose von einem kardinalsgemäßen Purpur. Sie blüht einmal und reich über einen Zeitraum von ungefähr drei Wochen im Mai/Juni (Geburtstag des Kardinals), ist wüchsig und hat gesundes, dunkelgrünes Laub, das keinerlei Spritzungen bedarf.

Die Rose 'Kardinal Lehmann' ist eine Kreuzung aus der sehr alten Essigrosensorte (Rosa gallica) 'Violacée', die für die kräftige Farbe verantwortlich ist, und der um 1800 entstandenen Kletterrose 'Ayrshire Splendens', die von der auch in Rheinhessen wild vorkommenden Feldrose (Rosa arvensis) abstammt. Aufgrund ihrer Eigenschaften ist es dieser Kletterrose zuzutrauen und zu wünschen, dass sie den Weg in viele Gärten findet.

Bestellungen für die Lieferung dieser Rose (voraussichtlich ab Juli 2017) nehmen wir gerne entgegen.


 
 
 

Die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag wurde deaktiviert.